Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Slytherin, Salazar

Einer der vier Gründer der Schule für Hexerei und Zauberei. Gemeinsam mit Godric Gryffindor, Helga Hufflepuff und Rowena Ravenclaw erbaute Salazar Slytherin das Schloss von Hogwarts, fern von den neugierigen Augen der Muggel.

Salazar ist der Namenspatron des Hauses Slytherin und war berüchtigt dafür, der schwarzen Seite der Magie zugewandt zu sein. Er war berühmt dafür, mit Schlangen reden zu können, also ein Parselmund zu sein.

Zwischen Slytherin und den drei anderen Begründern der Schule kam es nach wenigen Jahren zu Meinungsverschiedenheiten. Salazar Slytherine war der Meinung, dass die Schule ausschließlich reinblütigen Magiern vorbehalten bleiben sollte. Halbblüter oder gar Nachkommen reiner Muggeleltern seinen nicht vertrauenswürdig und sollten nicht zu Hexen und Zauberern ausgebildet werden.
Helga, Rowena und Godric widersprachen, und nach einem heftigen Streit mit Gryffindor verließ Salazar die Schule.

Vor seiner Abreise jedoch baute er eine geheime Kammer in das Schloss ein, von der er den drei Mitbegründern Hogwarts nichts sagte. In diese Kammer schloss Slytherin ein Monster ein und versiegelte sie magisch, so dass nur sein eigener, wahrer Erbe einst in der Zukunft die Kammer des Schreckens öffnen konnte, um alle unwürdigen Schüler zu vernichten.

»Als Erbe Slytherins« stellte sich viele Jahrhunderte später Tom Riddle heraus, der die Kammer des Schreckens zunächst im Jahr 1942 *, und fünfzig Jahre später erneut öffnete. im sechsten Roman wird die familiäre Historie genauer beleuchtet, als Harry Potter im Denkarium Professor Dumbledores die letzten Erben Salazar Slytherins sieht: Vorlost Gaunt, seine beiden Kinder Morfin und Merope, sowie eben seinen Enkel Tom Riddle (junior).

Im gleichen Band tauchen auch verschiedene Reliquien Slytherins auf, ein Familienring und ein goldenes Medaillon, die der junge Riddle in seinen Besitz bringt und als Gefäße für die berüchtigten Horkruxe verwendet.

*) Alle Jahres- und Altersangaben in unserem Kompendium gehen davon aus, dass der zweite Band in den Jahren 1992/93 handelt. Welche Schlüsse zu dieser Erkenntnis führen und welche Konsequenzen diese Annahme hat, haben wir in unseren Überlegungen zu Harrys Geburtstag zusammengefasst.

Wer hingegen meint, der zweite Band müsse im Jahr 1991 beginnen, der sollte zu jeder unserer Altersangabe noch 1 hinzu addieren, beziehungsweise von historischen Jahreszahlen 1 abziehen.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.