Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Weasley, Molly

Molly ist die Mutter von Bill, Charlie, Percy, Fred und George, Ron und Ginny. Sie ist verheiratet mit Arthur Weasley und wurde an einem 30. Oktober * unter dem Mädchennamen Prewett * geboren. Die ganze Familie lebt während der Schulferien im Fuchsbau, abgesehen von den beiden ältesten Brüdern, die bereits eigenen Berufen fern von Großbritannien nachgehen.

Mutter Weasley hat Harry Potter ganz besonders ins Herz geschlossen. Wie seine zweite Mutter sorgt sie für ihn und sich um ihn. Zu Weihnachten bekommt er selbst gestrickte Pullover von ihr, und bei seinen Besuchen im Fuchsbau mästet sie Harry.
Im vierten Band besucht sie gemeinsam mit Bill den Jungen in Hogwarts vor der dritten Runde des Trimagischen Turniers, als die Eltern der teilnehmenden Champions die Gelegenheit erhalten, ihre Kinder zu sehen.

Molly ist eine besonders warmherzige Frau. Als solche macht sie sich natürlich oft Sorgen um ihre Familie.
Als sie im fünften Roman versucht, einen Irrwicht aus dem Hauptquartier des Ordens des Phönix zu entfernen, dem auch sie angehört, verwandelt sich dieser nacheinander in die Leichen ihrer Angehörigen und der von Harry. Dies sind die größten Ängste einer fürsorglichen Mutter und Ehefrau. - Dass diese nicht unberechtigt sind, beweist nur wenig später der Angriff von Nagini auf ihren Mann.

Allerdings kann Molly Weasley auch ganz anders auftreten. Zu den radikalsten Drohungen, die man gegenüber einem der Weasleys aussprechen kann, gehört die Warnung, der Mutter Molly Bescheid zu sagen. - Das wirkt immer!
Im zweiten Schuljahr zum Beispiel schickt Molly ihrem Sohn Ron einen Heuler, der sich gewaschen hat, als dieser zusammen mit Harry das Auto ihres Mannes nach Hogwarts und dabei zu Schrott fliegt.
Auch die Aktivitäten ihrer Zwillingssöhne Fred und George verfolgt Molly stets missbilligend.

Der sechste Band bringt ein persönliches Geheimnis zwischen Molly und ihrem Mann Arthur ans Licht des Tages: Mr. Weasley nennt seine Frau in intimen Momenten gerne Mollywobbles, was in der deutschen Fassung mit »Mollyröllchen« übersetzt wird.

Außerdem erfahren wir im gleichen Roman, dass Molly ihre Schwiegertochter in spe, Fleur Delacour, nicht sonderlich gut leiden mag, bevor sie erkennt, dass das Mädchen nicht die oberflächliche Person ist, die sie in ihr vermutet, sondern ihrem Sohn Bill tatsächlich eine gute Ehefrau sein wird.

*) Diese Information stammt nicht aus den Romanen um Harry Potter. Wir haben sie folgender Quelle entnommen: Offizielle Website von J.K.Rowling
Details zur Herkunft der Information auf unseren Seiten sind bei den Quellenangaben zu finden.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.