Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




St.-Mungo-Hospital

Mitten in London steht das St.-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen. Das Krankenhaus für Hexen und Zauberer befindet sich getarnt in dem für Muggel geschlossenen Kaufhaus Reinig & Tunkunter.
In St.-Mungo werden von Heilern alle Verletzungen behandelt, die sich Magier zuziehen können.

Zwar ist von diesem Krankenhaus bereits einige Male die Rede, bevor Harry und seine Freunde es je betreten. Doch im fünften Band besuchen der Junge, Hermine und die Weasleys den Vater der Familie im ersten Stock, in der Abteilung für »Verletzungen durch Tierwesen«. Arthur Weasley wurde von Nagini lebensbedrohlich verletzt, kann aber geheilt werden.

Auf dem Weg zur Cafeteria des Hospitals treffen die Freunde zufällig auf einen alten Bekannten. Gilderoy Lockhart wird im vierten Stock in der Abteilung für »Fluchschäden« verwahrt. Seit er drei Jahre zuvor sein Gedächtnis verloren hatte, hat sich sein Zustand kaum gebessert.
In der gleichen Abteilung kommt es zu einer traurigen Begegnung. Die Freunde um Harry sehen Neville und dessen Großmutter, die gerade den wahnsinnigen Eltern des Jungen, Frank und Alice, einen Besuch abstatten. Die beiden waren viele Jahre zuvor Opfer von vier Todessern geworden, die die Longbottoms so grausam folterten, dass sie den Verstand verloren.

Ebenfalls Patient in der geschlossenen Abteilung für Opfer von Fluchschäden ist Broderick Bode. Er ist einer derjenigen, die nicht geheilt werden. Im Gegenteil: Bode wird im Krankenhaus von einer Topfpflanze erwürgt.

In der sechsten Romanfolge wird zu Anfang bekannt, dass das St.-Mungo-Hospital nicht ausschließlich Zauberern und Hexen vorbehalten ist. Auch Muggel werden dort im Notfall behandelt. Herbert Chorley, ein Mitglied der britischen Regierung wurde Opfer eines misslungenen Imperiusfluches und soll auf Anweisung des Zaubereiministeriums in St.-Mungo kuriert werden.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.