Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Longbottom, Neville

Hogwartsschüler aus Harrys Jahrgang. Neville wurde vom Sprechenden Hut dem Haus der Gryffindors zugeteilt und teilt mit Harry, Ron, Dean und Seamus den Schlafsaal.

Der Junge ist ein kaum mehr zu überbietender Schussel. Ständig verliert er seine Kröte Trevor, vergisst die Passwörter, um an der Fetten Dame vorbei in den Gryffindorturm zu gelangen, und lässt alles fallen. Dabei ist er stets so unsicher, dass ihm die meisten seiner Ungeschicklichkeiten schon allein deshalb unterlaufen, weil Angst davor hat, sich zu blamieren.
Am meisten Angst hat Neville Angst vor Professor Snape, der ihn bei jeder Gelegenheit schikaniert und vor den anderen Schülern bloß stellt. Einen Teil seiner Scheu vor Snape verliert Longbottom, als er im Unterricht von Professor Lupin den Riddikuluszauber erfolgreich anwendet.

Seinen ersten großen Moment erlebt Neville gleich im ersten Buch. Professor Dumbledore ehrt ihn wegen seines Mutes, sich seinen Freunden in den Weg zu stellen, um sie vor einer Dummheit zu bewahren.

Neville Longbottom lebt während der Schulferien bei seiner Großmutter; seine Eltern seien tot, sagt er.
Doch in Band vier verliert Neville während des Unterrichts von Professor Moody vollständig die Fassung, als der Lehrer den Cruciatus-Fluch vorführt.
Den Grund dafür erfährt der Leser erst am Ende des Romans: Unter dem Siegel der Verschwiegenheit erzählt Professor Dumbledore Harry, dass fanatische Anhänger Voldemorts die Eltern des Mitschülers gefoltert hatten, bis sie den Verstand verloren.
In Band fünf treffen Harry und seine Freunde Neville, die Großmutter und die Eltern, Frank und Alice Longbottom, im Krankenhaus.

Seit Nevilles Eltern nicht mehr für ihn sorgen können, hat die Großmutter diese Aufgabe übernommen. Von ihr erhält der Junge im ersten Band per Eulenpost ein Erinnermich, das zum Auslöser einer Streiterei zwischen Draco Malfoy und Harry wird.
Als Neville in der ersten Flugstunde vom Besen fällt und Madam Hooch ihn in den Krankenflügel bringt, schnappt sich Draco das Erinnermich und provoziert Harry zu einem Flugduell. Schließlich wirft Malfoy die Glaskugel in hohem Bogen weg, und Harry gelingt das Kunststück, sie im Flug zu fangen. Durch Draco und Nevilles Erinnermich wird Professor McGonagall auf die Flugkünste Harrys aufmerksam und macht ihn zum Sucher der Quidditchmannschaft Gryffindors.

Im fünften Band schließt sich Neville Dumbledores Armee an und nimmt später an der Rettungsaktion in der Mysteriumsabteilung des Ministeriums für Zauberei teil.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.