Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Hokey

Neben Dobby, Winky und Kreacher ist Hokey die vierte Hauselfe, die in den Romanen namentlich Erwähnung findet. Im sechsten Roman erlebt Harry Potter im Denkarium Professor Dumbledores eine Szene mit, in der Hokey als Dienstmagd von Hepzibah Smith, einer reichen, alten Hexe, eine Nebenrolle spielt.

Hokey ist ein klein gewachsene Hauselfe mit quiekender Stimme, die ergeben alles tut, um ihrer Herrin Wohlgefallen auszulösen.

Nach dem Mord an Hepzibah Smith gesteht Hokey, ihrer Herrin Gift in den Abendkakao gemischt zu haben. Das Geständnis ist jedoch falsch. Tatsächlich hatte Voldemort die reiche Hexe umgebracht und das Gedächtnis der Hauselfe modifiziert.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.