Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Kammer des Schreckens

Englisches Original Chamber of Secrets

Kurze Zeit, nachdem vor über tausend Jahren die vier Zauberer Godric Gryffindor, Helga Hufflepuff, Rowena Raveclaw und Salazar Slytherin das Schloss von Hogwarts erbaut hatten, um Magier darin auszubilden, entzweiten sich Slytherin und die anderen drei Begründer über den Kriterien, die bei der Auswahl der Schüler angelegt werden sollten.
Der eine wollte nur reinblütige Hexen und Zauberer aufnehmen, die anderen widersprachen.

Salazar Slytherin verließ nach offenem Streit mit Gryffindor die Schule für Hexerei und Zauberei. Bevor er ging, baute er jedoch eine geheime Kammer in den Tiefen unter dem Schloss ein. Seinen drei einstigen Gefährten sagte er nichts über diese Kammer.
In ihr hatte er ein Monster eingesperrt und die »Kammer des Schreckens« so versiegelt, dass erst sein wahrer Erbe sie öffnen und das Monster auf alle Schüler loslassen sollte, die nicht reinblütig und in Slytherins Augen wertlos waren.

Gerüchte über eine Kammer des Schreckens hatte es immer gegeben. Doch nachdem viele gelehrte Hexen und Zauberer vergeblich nach ihr gesucht hatten, geriet ihre Existenz über die Jahrhunderte in Vergessenheit. Erst als Slytherins wahrer Erbe tatsächlich auftaucht, erinnert man sich wieder des Gerüchtes.
Einer der Schüler, Tom Riddle, öffnete die Kammer des Schreckens zum ersten Mal Anfang Juni 1942 *. Das Monster tötete eine Schülerin.

Riddle gelang es, den Verdacht auf Hagrid zu lenken, der damals ebenfalls Hogwartsschüler war. Hagrid hielt eine riesige Spinne im Schloss, die der damalige Schulleiter Dippet als das Monster aus der Kammer akzeptierte und Hagrid der Schule verwies.

Tom Riddle war umsichtig genug, das Monster nicht sofort danach auf weitere Opfer loszulassen. Er wartete fünfzig Jahre lang, bis zum zweiten Schuljahr von Harrys Jahrgang, bis sich endlich eine neue Gelegenheit bot:
Nachdem Lucius Malfoy der Erstklässlerin Ginny Weasley das verwunschene Tagebuch von Tom Riddle unter ihren Schulbüchern versteckt hatte, erschlich sich Toms im Büchlein versteckter Schemen das Vertrauen Ginnys und bringt das Mädchen dazu, das Monster aus der Kammer des Schreckens wieder auf die Schüler in Hogwarts loszulassen.

*) Alle Jahres- und Altersangaben in unserem Kompendium gehen davon aus, dass der zweite Band in den Jahren 1992/93 handelt. Welche Schlüsse zu dieser Erkenntnis führen und welche Konsequenzen diese Annahme hat, haben wir in unseren Überlegungen zu Harrys Geburtstag zusammengefasst.

Wer hingegen meint, der zweite Band müsse im Jahr 1991 beginnen, der sollte zu jeder unserer Altersangabe noch 1 hinzu addieren, beziehungsweise von historischen Jahreszahlen 1 abziehen.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.