Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Fawkes

Der Schulleiter von Hogwarts, Professor Dumbledore, besitzt einen Phönix namens Fawkes. Der magische Vogel spielt in mehreren Bänden der Romanserie eine wichtige Rolle.

Im zweiten Teil eilt er Harry Potter zu Hilfe, als es dieser tief unter dem Schloss in der Kammer des Schreckens mit Tom Riddle und dem Basilisken aufnehmen muss.
Fawkes hackt dem Basilisken nicht nur die Augen aus, so dass dessen Tod bringender Blick Harry nichts anhaben kann. Der Vogel bringt dem Jungen auch den Sprechenden Hut, aus dem Harry das Schwert von Godric Gryffindor zieht und damit den Basilisken tötet.
Nachdem einer der Giftzähne des Monsters Harry am Arm verletzt, verhindert Fawkes mit seinen heilenden Tränen den Tod Potters und wirft ihm schließlich auch das Tagebuch Riddles vor die Füße, so dass Harry den abgebrochenen Basiliskenzahn in das Buch stoßen und dadurch der Existenz Tom Riddles ein Ende bereiten kann.

Zu guter Letzt gelingt es allen Personen, aus der Tiefe der Kammer wieder zurück ins Schloss zu gelangen, indem Fawkes sie fliegend in einer langen Kette durch die Rutsche nach oben bringt.

Doch Fawkes birgt noch ein weiteres Geheimnis. Es sind zwei seiner Schwanzfedern, aus denen die beiden Zauberstäbe von Harry Potter und Lord Voldemort gefertigt wurden.
Nur aus diesem Grund kommt es gegen Ende des vierten Bandes auf dem Friedhof von Little Hangleton zu der seltenen Erscheinung, die dem Jungen erneut die Flucht vor dem Dunklen Lord ermöglicht.

Außerdem ist Fawkes Namensgeber des »Ordens des Phönix«, der bereits vor Harrys Geburt gegen Voldemort antrat und im fünften Band erneut ins Leben gerufen wird.
In dieser Folge zeigt der Vogel noch einige weitere Tricks, zu denen er in der Lage ist. Dumbledore schickt ihn nach dem Angriff von Nagini auf Mr. Weasley aus, um die Ordensmitglieder zu warnen. Wie so eine Warnung des Phönix aussieht, erfahren wir ein paar Minuten danach: In einer Stichflamme erscheint eine Goldfeder in Dumbledores Büro, die ihm verrät, dass Professor Umbridge unterwegs zu ihm ist.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.