Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Grimme

Der Grimm ist eine Figur aus der Kunst der Wahrsagerei. Professor Trelawney erkennt während ihrer ersten Unterrichtsstunde im dritten Schuljahr in Harrys Teesatz die Gestalt des Grimms.
Den Grimm zu sehen, einen riesigen Gespensterhund, der auf Kirchhöfen umherspukt, ist ein furchtbares Omen. Der Grimm ist der Vorbote des Todes.

Zunächst ist Harry schockiert. Er erinnert sich an das Buch »Omen des Todes«, das er bei Flourish & Blotts entdeckte, an den riesigen Hund, den er zuvor in einem schmalen Durchgang zwischen Magnolienring und Glyzinenweg in Little Whinging zu sehen glaubte und der ihm später im Quidditchstadion von Hogwarts wiederbegegnet.

Letztendlich jedoch erweist sich die Vorhersage der Lehrerin als Unsinn. Der riesige Hund existiert wirklich und war kein anderer als Sirius Black in der Gestalt des Tieres, zu dem er als Animagus wird.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.