Information zu den Büchern, Personen, Orten, Bezeichnungen und Zauberformeln der Harry Potter Serie

Hinweis: Die Gestaltung von Harry Potter fassbar wurde mit Rücksicht auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen und Ausgabemedien, sowie auf sehbehinderte Besucher ausschließlich auf Basis von Cascading Style Sheets realisiert. Da du CSS deaktiviert hast, oder einen Browser benutzt, der diese nicht oder nur teilweise umsetzen kann, musst du leider auf Gestalterisches und auf eine besucherfreundlichere Anordnung der einzelnen Abschnitte weit gehend verzichten. Die Inhalte sind allerdings ohne Einschränkungen auch ohne CSS zugänglich.




Ferula

Madam Pomfrey verfügt über ein gewaltiges Arsenal an heilenden Tränken und Formeln. Im ersten Jahr heilt sie im Nu Nevilles gebrochenes Handgelenk, im Jahr darauf lässt sie gar Harrys verschwundene Knochen mit Skele-Wachs nachwachsen.

Doch weniger versierte Heiler schaffen es nicht so schnell, Knochenbrüche oder andere Verletzungen aus der Welt zu schaffen. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie Verbände mit den Händen anlegen müssten. Mit einem einfachen Zauberspruch können auch sie Bandagen anlegen.
Man klopft mit dem Zauberstab gegen das verletzte Glied, spricht »Ferula« und wie von Geisterhand erscheint ein Verband.

Im dritten Roman schient Professor Lupin mit dieser Formel das gebrochene Bein von Ron in der Heulenden Hütte, bevor sich alle Anwesenden auf den Weg machen, Peter Pettigrew der Justiz zu übergeben.



Copyright © an Texten und Abbildungen auf harrypotter.fassbar.de bei Ulf Brossmann, 2003-2017. Alle Rechte an den deutschen Printausgaben bei Carlsen Verlag GmbH, Hamburg, 1997-2017. Originalcopyright © bei Joanne K. Rowling, 1997-2017. Harry Potter, names, characters and related indicia are copyright and trademark Warner Bros.™, 2000-2017.